Jugendhilfe Land Feldatal e.V.

Stand: 05/19

Internet: http://www.jh-felda.de/

Anschrift:
Jugendhilfe Land Feldatal e. V. 
Postfach 63
36324 Feldatal 

Telefon: 06637 456 + 06637 91829-0
Fax:       06637 1311
E-Mail    mail(at)jh-felda.de

 
Einrichtungen: 
1. Jugendheim Feldatal
    Pfingstweide 7, 36325 Feldatal

2. Jugend- und Familienhaus Mücke-Merlau
    Flensunger Weg 1 + 3, 35325 Mücke

3. Betreutes Wohnen
    Grünberger Str. 89a, 36304 Alsfeld 


Unsere Angebote an den einzelnen Standorten:

1. Jugendheim Feldatal:
Junge Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr in ihrer Familie leben können oder wollen, werden in unseren Wohngruppen von pädagogischen Fachkräften betreut und in ihrer emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung gefördert. Zielsetzung ist dabei entweder die mittelfristige Rückführung in die Herkunftsfamilie oder die Vorbereitung auf ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben.  Wir arbeiten überwiegend im Bezugserziehersystem mit der Einbindung des familiären Herkunftssystems und der Möglichkeit des biografischen Arbeitens. Geprägt wird unsere Arbeit durch eine systemische Betrachtung und eine traumapädagogische Herangehensweise.

Unser Angebot umfasst die üblichen Grundleistungen (wie z. B. Wohnung, Versorgung, Freizeitgestaltung, Unterstützung im schulischen Bereich und bei der Berufsausbildung, stufenweise Verselbständigung).

Ergänzende Zusatzangebote können im Einzelfall als Fachleistungsstunden vereinbart werden (z. B. psychotherapeutische und -diagnostische Leistungen, intensivpädagogische Arbeit mit der Herkunftsfamilie, begleitete Umgänge, Nachbetreuung)

 

2. Jugend- und Familienhaus Merlau:
Das Jugend- und Familienhaus Merlau arbeitet nach dem Konzept „Sozialraumorientierte Jugendhilfe“ im Planungsraum West des Vogelsbergkreises.
Bei diesem Arbeitsansatz werden die Ressourcen der Klienten und des Sozialraums kontinuierlich einbezogen und weiterentwickelt. Die Eltern werden in die Hilfe integriert mit dem Ziel der Erhöhung ihrer Erziehungskompetenz und der (Rück-) Übertragung elterlicher Verantwortung. Ambulante Hilfen für junge Menschen und (Teil-) Familien werden innerhalb und außerhalb des Standorts angeboten und können auch fallübergreifend durchgeführt werden.

 

3. Betreutes Wohnen
Zielgruppe sind junge Menschen im Übergang zur Selbstständigkeit. In einem reduzierten Betreuungsrahmen können diese mit pädagogischer Begleitung weitere Entwicklungsschritte zur Selbstständigkeit vollziehen.


Außerdem ist die Jugendhilfe Feldatal Teil des Netzwerks Erziehungsberatung im Vogelsbergkreis.

Sie möchten weitere Informationen? Besuchen Sie unsere Homepage oder rufen Sie uns einfach an!