Schulpsychologischer Dienst

Stand: 06/08


Anschrift:
Staatliches Schulamt
für den Landkreis Gießen
und den Vogelsbergkreis
Schubertstraße 60
Haus 13
35392 Gießen

Telefon: Frau Schupp, Frau Adenaw:  0641 4800-3435, -34
               
E-Mail: m.schupp(at)gi.ssa.hessen.de, c.adenaw(at)gi.ssa.hessen.de


Sprechzeiten:
Nach tel. Vereinbarung
 

Angebote:
Beratung aller, die an der Schule beteiligt sind.

Mitarbeiterinnen:
Dipl.-Psychologin Margarete Schupp (Raum Alsfeld, Homberg, Mücke und Laubach)
Dipl.-Psychologin Carmen Adenaw (Raum Lauterbach, Schlitz, Grebenhain, Schotten)

Kosten:
Keine

Selbstdarstellung:
Die Schulpsychologinnen des Staatlichen Schulamtes bietet einerseits Eltern und Schülerinnen und Schülern Beratung in besonderen schulischen Situationen an (Schullaufbahnentscheidung, Verhaltens- und Leistungsschwierigkeiten u.a.).
Im Sinne einer präventiven Zusammenarbeit richtet er sich aber auch besonders an Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulleitungen. Dafür finden z.B. regelmäßige Gesprächsgruppen (Supervision) statt oder auch fallbezogene "runde Tische" zusammen mit den beteiligten Kooperationspartnern (Jugendamt, Suchtberatung u.a.m.).
Schulleitungsmitglieder erhalten Unterstützung bei der Wahrnehmung ihrer Leitungsaufgaben (coaching).
Den Schulen als Gesamtsystem bieten die Schulpsychologinnen z.B. im Rahmen von Pädagogischen Tagen Beratung und Begleitung bei der Entwicklung von Strukturen der Kommunikation, Kooperation und Konzeptentwicklung sowie bei Prozessen der Organisationsentwicklung (Schulprogramm, Qualitätsmanagement u.a.) an.