Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Vogelsbergkreis (EUTB-VB)

Stand: 10/2018

Internet: www.eutb-vb.de


Anschrift:
Beratungsstelle Lauterbach
EUTB-VB
Königsberger Str. 8
36341 Lauterbach

Telefon:  06641 9783264
E-Mail:    info(at)eutb-vb.de

Sprechzeiten:
Tgl. außer Donnerstag 10.00-12.00 Uhr, Donnerstag 16.00-18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Die Beratungsstelle Lauterbach ist für den südlichen Teil des Vogelsbergkreises und Randgemeinden des Landkreises Fulda zuständig. Dazu gehören: Freiensteinau, Grebenhain, Herbstein, Lauterbach, Lautertal, Schlitz, Schotten, Ulrichstein und Wartenberg sowie Bad Salzschlirf, Großenlüder und Hosenfeld.
 

Anschrift:
Beratungsstelle Alsfeld
EUTB-VB
Fulder Tor 4
36304 Alsfeld

Telefon:  06631 8026718
E-Mail:    info(at)eutb-vb.de

Sprechzeiten: 
Tgl. außer Mittwoch 10.00-12.00 Uhr, Mittwoch 16.00-18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Die Beratungsstelle Alsfeld ist für den nördlichen Teil des Vogelsberges und Randgemeinden des Schwalm-Eder-Kreises zuständig. Dazu gehören: Alsfeld, Antrifttal, Feldatal, Gemünden, Grebenau, Homberg, Kirtorf, Mücke, Romrod und Schrecksbach sowie Neukirchen, Ottrau und Schwalmtal.



Aufgaben:
Zentrale Aufgabe ist neben der Beratung auch die Vernetzung bestehender Beratungsstrukturen sowie die Schaffung von Peer-Beratungsmöglichkeiten, d.h. Betroffene beraten Ratsuchende.

Das Beratungsangebot versteht sich als Lotsenfunktion und soll im Vorfeld der Beantragung von Leistungen die notwendige Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe geben.
 

Zielgruppe:
Das Beratungsangebot richtet sich an alle Menschen, die entweder durch akute oder chronische Erkrankungen, durch Unfall etc. von Behinderung bedroht oder bereits betroffen sind. Ebenso können sich deren Angehörige und Partner beraten lassen.


Beratungsinhalte:
Beratungsinhalte sind individuell verschieden und stehen im engen Zusammenhang mit der durch Behinderung veränderten Lebenssituation. Diese können sein:
-    Beziehungsgestaltung im familiären Rahmen
-    Berufliche Eingliederung
-    Hilfsangebote und individuelle Unterstützungsangebote
-    Gleichberechtigte Teilhabe und höchstmögliche Eigenständigkeit in allen Bereichen des Lebens

Die Beratungsleistung ist niedrigschwellig, barrierefrei, vertraulich und datengeschützt
 

Ansprechpartner:
Frau Schmidt, Herr Sommer

Kosten:
Keine